Was ist ein Babydoll Kleid und wie kombinierst Du das weite Kleid am besten?

Ein Babydoll Kleid ist ein weit geschnittenes und locker fallendes Kleid. In der Regel handelt es sich um ein kurzes Kleidchen, bzw. Nachthemdchen für Damen. Woher jedoch stammt die Definition Babydoll und wie ist der langlebige Modetrend überhaupt entstanden?

Babydoll Kleid Kurz

In unserem Fashion Blog verraten wir Dir alles über den Begriff, Bedeutung und die Herkunft vom “Babydoll”-Kleid.

Außerdem geben wir Dir Styling-Tipps, wie Du die locker geschnittenen Kleider am besten kombinierst und trägst.

Begriff “BabyDoll”

Der Name Babydoll stammt aus einem US-amerikanischen Spielfilm “Baby Doll” aus dem Jahr 1956.

Dabei handelt der Film von einer minderjährigen jungen Frau, die mit einem viel älteren Mann verheiratet wird. Jedoch bloß unter einer Bedingung, dass die “Ehe erst vollzogen” wird, wenn sie volljährig ist. Auf der einen Seite ist das Mädchen “Baby Doll” noch sehr kindlich, da sie noch in ihrem Kinderbett schläft und am Daumen lutscht. Auf der anderen Seite kann sie es kaum erwarten endlich ihre Erotik auszuleben.

Baby Doll Movie 1956

Film Baby Doll 1956 berümtes Nachthemd

Zu damaligen Zeiten galt der Film als sehr skandalös und viel zu freizügig. Allerdings hatte der Film wahrscheinlich genau deswegen das Interesse der Zuschauer geweckt und gewann sogar zwei Golden Globes und wurde mehrfach für den Oscar nominiert.

In einer der Szenen trug die junge Dame ein weit geschnittenes, jedoch knappes Nachthemdchen. Und somit wurde nach Erscheinung des Films diese Art von Damen Negligé ein richtiger Trend, der später von der Nachtwäsche auch zum kurzen Damen Kleid abgewandelt wurde.

Fashiontrend Babydoll

Vor Allem in den 60er Jahren hatte das Babydoll Minikleid seinen Boom! Ebenfalls wurde dieser Trend durch damalige Stil-Ikonen, wie Twiggy weiter angetrieben. Somit wurde das mädchenhafte Kleid weltweit von modebewussten Frauen getragen.

Goldie Hawn im Babydoll Kleid 70er Jahre

Bildquelle: https://www.pinterest.de/pin/548454060842662706/

Twiggy im Babydoll Kleid

Bildquelle: https://www.pinterest.de/pin/512636370056379209/

Aber auch in der 70ern waren diese mädchenhaften Kleider sehr beliebt und wurden von Holywood Größen, wie zum Beispiel Goldie Hawn weiter in der Modewelt integriert.

Babydoll Trend der 60er

Abbildung oben: Typische Schnitte der 60er Jahre.

In dem 90er Jahre typischen Grunge Stil hat das Babydoll Kleid vom Lolita Image eine Wandlung zum Punk-Chic erlebt. Denn beim Babydoll-Kleid der 90er durften rockige Cowboyboots oder Doc Martens dazu nicht fehlen.

Den girly Grunge Style der 90er Jahre hat zum Beispiel Courtney Love mit beeinflusst.

Grunge Babydoll

Babydoll Kleid mit Blumen im 90er Jahre Grunge Style

Babydollkleid Minikleid Langarm mit Plisse Falten

Vorteile des Babydoll Kleidchens

Das Babydoll Kleid ist nicht nur super bequem, sondern auch sehr vielseitig. Denn es kann als lockeres Strandkleid im Sommer, als Tunika mit blickdichter Stumpfhose oder sogar auch als weites Top zur Skinny-Jeans getragen werden.

Außerdem steht ein Babydoll eigentlich fast jedem Figurtypen und zaubert eine schöne Figur. Denn es kaschiert super schön ein kleines Bäuchlein (z.B. vor, während oder nach einer Schwangerschaft). Allerdings betont es gleichzeitig die Beine und ein schönes Dekolleté.

Darüber hinaus verleiht es dem Outfit etwas Mädchenhaftes, jedoch Feminines.

Kurzes babydoll Kleid Boho Sommerkleid Gelb Boteh Muster

So kombinierst Du das Babydoll Kleid

Boho Fall Autm Baby Doll Dress

Boho Tunika Babydollkleid mit Trompetenärmeln

Babydoll als Tunika tragen

Dieser Style ist mein absoluter Babydoll-Favorit. Denn gepaart mit blickdichter Stumpfhose oder Overknee-Strümpfen sieht das weit geschnittene Minikleid einfach super süß und gleichzeitig lässig aus. Außerdem kann dieser Look zu fast jeden Anlass und zu fast jeder Jahreszeit getragen werden.

Babydoll als kurzes Sommerkleid oder Strandkleid tragen

Das Schöne am Babydoll Kleidchen ist, dass es auch richtig toll als knappes Sommerkleidchen getragen werden kann.

Je nach Länge des Kleides und natürlich je nach dem, wie man sich wohlfühlt, kann man es natürlich auch mit einer Shorts drunter tragen.

Es passt also auch wunderbar zu FlipFlips, Sommersandalen oder leichten Sneakers.

Als leichtes Strandkleid eignet sich ein Babydoll Kleid besonders gut, denn es lässt unkompliziert drüber werfen.

Und ist außerdem, vor allem an heißen Sommertagen sehr bequem und luftig.

Boho Kleid Rückenfrei Kurz Gelb Braun Blumenprint

Babydoll Kleid im Herbst-Winter tragen

Jawohl! Das Babydoll ist sogar ein sehr geeignetes Kleidungsstück für den Herbst und Winter. Denn die tollen weiten Mini-Kleider sind einfach nur perfekt für den Zwiebel-Look. Somit kann man sowohl einen warmen Long-Sleeve drunter als auch einen Cardigan oder Kuschel-Pulli drüber anziehen.

Dazu noch eine Dicke und warme Thermo-Strumpfhose und warme Boots. Und schon hat man ein warmes und verspieltes Boho Herbst-Winter Outfit.

Boho Herbst Winter Outfit Blumen Tunika Cardigan Schwarz

Boho Herbst Winter Kleid Kurz Langarm